top of page

Die Wasseramsel - Teil II

Nur wenige Wochen nach dem ich die Wasseramseln in der Winterlandschaft beobachten und fotografieren konnte, begegnete ich unerwartet an einem Fluss im Bündnerland. Nach kurzer Zeit des Beobachtung sah ich wie sie unter einer Brücke einige Meter hochflog und in einem kleinen Rohr verschwand. Dabei handelte es sich um das Nest, dieses wird oft hinter Wasserfällen oder auch Felsspalten gebaut. Manchmal nutzt diese Art aber auch Hohlräume unter Brück als Nistplatz.


Versteckt unter meinem Tarnnetz legte ich mich auf eine Kiesbank in der Nähe der Brücke um die hochfliegenden Vögel zu fotografieren. Das stellte sich als ziemlich schwierig heraus. Nach einigen Versuchen beobachtete ich vor dem Abflug immer ein gewisses Verhaltensmuster welches mir dabei half meine Bilder zu bekommen (:






Nach der 1-Wöchigen Reise mit der Jugendgruppe Natrix an den Neusiedlersee erfuhr ich vom regionalen Naturschutzverein dass die Wasseramseln ganz nah von mir Zuhause in einem kleinen Wasserfall brüteten. Schon 1 Stunde später sass ich wieder mit Tarnnetz und Kamera ausgerüstet an genau diesem Ort. In regelmässigen Abständen flog die Wasseramsel mitten durch den Wasserfall, wie beeindruckend! Sie im Flug durch den Wasserfall scharf abzubilden war trotz meiner Erfahrung vom letzten mal gar nicht so einfach. Auch dass es durch das viele Laub im Wald schon sehr dunkel war, erleichterte das ganze nicht. Nach vielen Stunden des fotografierens wurde ich jedoch mit einigen guten Ergebnissen beloht. (:




Als ich schon zum 4. Mal in 2 Tagen meinen Weg am Fluss entlang machte hörte ich ein aufgeregtes Piepen, mein erster Gedanke stellte sich als wahr heraus, die jungen Wasseramseln waren geschlüpft und bettelten um Futter. Insgesamt 4 Junge waren am Fluss entlang verteilt und boten wunderschöne Beobachtungen und Fotomöglichkeiten.

Hier eine kleine Auswahl (:




Voller Vorfreude auf annähernde Wochenende

Marc

bottom of page